Sprechzeiten:

Mo.-Fr. 8:00 -12:00

Mo.,Di.,Do. 15:00 -17:00

Akutsprechstunde (bitte anmelden):

Mo., Di. und Do  12:00 -15:00

Tel 02103 52021

FREE WIFI

Allergologie

Rhinomanometrie:

 

Messverfahren zur Bestimmung des Luftwiderstandes beim Atmen durch die Nase. Dabei wird mit einer Drucksonde in einem Nasenloch der transnasale Druck Ihres Kindes errechnet. Im anderen Nasenloch wird der Luftstrom gemessen. Dazu muss Ihr Kind bei geschlossenem Mund normal durch eine Atemmaske ein- und ausatmen.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

 

Nasaler Provokationstest (NPT): Es wird ein vermutetes Allergen auf die Nasenschleimhaut gesprüht. Die Veränderung der nasalen Luftdurchgängigkeit der Nase wird mittels Rhinomanometrie gemessen. Niesreiz, Nasensekretion und andere allergische Symptome werden ebenfalls erfasst.

 

Chronischer Schnupfen:

 

Die Rhinomanometrie kann den Erfolg einer Maßnahme durch Messung vor und nach einer Therapie zeigen.

 

Diagnostische Abschwellung:

 

Eine zusätzliche Aussage erbringt die Rhinomanometrie durch die Messung vor und nach Abschwellen der Nasenschleimhäute mittels Nasenspray (Oxymetazolin Spray 0.05%). Dadurch lässt sich eine schleimhautbedingte Nasenenge von einer knöchernden Enge abgrenzen.

 

Pricktest

Nasale Provokationstestung

(Rhinomanometrie)

Praxis Dr. med Gerrit Steinhagen • Kinder-und Jugendmedizin, Kinderkardiologie, Kinderpneumologie und Allergologie Rathauscenter Mittelstraße 36-38 • 40721 Hilden • Tel 02103 52021 • Fax 02103 52022 • info@praxis-steinhagen.de

Impressum / Datenschutz